Botanischer Garten in Ulm

Der Botanische Garten der Universität Ulm ist ein Botanischer Garten und zentrale Einrichtung der Universität Ulm. Er wurde 1981 gegründet und grenzt südöstlich an die Gebäude der Universität am Oberen Eselsberg an. Das weitläufige Freigelände umfasst eine Fläche von rund 28 Hektar. Am oberen Eingang befinden sich die Tropengewächshäusern mit einer großen Vielfalt tropischer Pflanzen des Tiefland- und Bergregenwaldes. Der Biergarten am Botanicum lädt bei sommerlichen Temperaturen zum Verweilen ein.

Seite „Botanischer Garten Ulm“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 1. Mai 2020, 15:59 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Botanischer_Garten_Ulm&oldid=199499856 (Abgerufen: 3. Mai 2020, 09:54 UTC)

Jochen

Naturfreund ist derjenige, der sich mit allem, was in der Natur lebt, innerlich verbunden weiß, an dem Schicksal der Geschöpfe teilnimmt, ihnen, soviel er kann, aus Leid und Not hilft, und es nach Möglichkeit vermeidet, Leben zu schädigen oder zu vernichten. (Albert Schweitzer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.