Traumschleife Rheingold

Rund um den Saar-Hunsrück-Steig gibt es außerdem 111 Rundwanderwege zwischen 5 und 20 km Länge, die sogenannten Traumschleifen. Sie grenzen entweder unmittelbar an den eigentlichen Steig oder befinden sich in dessen Nähe. Sie sind allesamt nach den Kriterien des Deutschen Wanderinstituts geplant und verlaufen in weiten Teilen auf Naturwegen und Pfaden. Derzeit sind 70 Traumschleifen mit dem Wandersiegel als Prädikatswanderwege ausgezeichnet. Die Wegmarkierungen der Traumschleifen sind lila-weiß. Der Mittelalterpfad in Herrstein war „Deutschlands schönster Wanderweg 2010“ in der „Kategorie“ Touren.

Seite „Saar-Hunsrück-Steig“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 20. März 2020, 20:21 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Saar-Hunsr%C3%BCck-Steig&oldid=197945521 (Abgerufen: 5. Mai 2020, 16:44 UTC)

https://www.saar-hunsrueck-steig.de/traumschleifen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.