Dresden

Dresden (Aussprache; obersorbischDrježdźany; abgeleitet aus dem altsorbischen Drežďany für Sumpf- oder Auwaldbewohner) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Mit rund 557.000 Einwohnern (November 2019) ist Dresden, nach Leipzig, die zweitgrößte sächsische Kommune und die zwölftgrößte Stadt Deutschlands.

Seite „Dresden“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 7. April 2020, 17:55 UTC.
URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dresden&oldid=198618029
(Abgerufen: 13. April 2020, 14:27 UTC)

Jochen

Naturfreund ist derjenige, der sich mit allem, was in der Natur lebt, innerlich verbunden weiß, an dem Schicksal der Geschöpfe teilnimmt, ihnen, soviel er kann, aus Leid und Not hilft, und es nach Möglichkeit vermeidet, Leben zu schädigen oder zu vernichten. (Albert Schweitzer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.