Kloster Oberschönenfeld und Hubertuskapelle

Eine schönes Gebiet für Wanderungen oder einfach nur Erholen in der Natur!

https://naturpark-augsburg.de/

Hier ein Beispiel für eine schöne Runde:

Der Naturpark Augsburg – Westliche Wälder ist der einzige Naturpark in Mittelschwaben und hat eine Fläche von ca. 122.488 Hektar (Stand 2009).

Die Landschaft des Naturparks zeichnet sich durch bewaldete Höhenrücken und überwiegend von Süd nach Nord verlaufende Bachtäler aus. Sie ist Teil des mittelschwäbischen Schotterriedel- und Hügellandes. Bekannte Landschaften im Naturpark sind der Holzwinkel um Welden, die Reischenau um Dinkelscherben und die Stauden im Süden.

43 % der Fläche des Naturparks sind mit Wald bedeckt. Pro Minute wächst etwa ein Kubikmeter Holz hinzu.

Umgrenzt wird der Naturpark im Norden von der Donau, im Osten von den Abhängen zu Wertach und Schmutter, im Westen von der Mindel und im Südwesten von der Flossach. Der Großteil des Naturparks liegt im Landkreis Augsburg. Das Gebiet hat eine asymmetrische Rautenform. Der süd- bis südwestliche Rand des Gebiets liegt im Landkreis Unterallgäu, der westliche Rand im Landkreis Günzburg und der nördliche im Landkreis Dillingen an der Donau. Die Nordspitze des Naturparks liegt bei Donauwörth im Landkreis Donau-Ries.

Seite „Naturpark Augsburg – Westliche Wälder“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. Februar 2021, 11:33 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Naturpark_Augsburg_%E2%80%93_Westliche_W%C3%A4lder&oldid=208501324 (Abgerufen: 9. Mai 2021, 10:04 UTC)

Jochen

Naturfreund ist derjenige, der sich mit allem, was in der Natur lebt, innerlich verbunden weiß, an dem Schicksal der Geschöpfe teilnimmt, ihnen, soviel er kann, aus Leid und Not hilft, und es nach Möglichkeit vermeidet, Leben zu schädigen oder zu vernichten. (Albert Schweitzer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.