Donauradweg von Donaueschingen bis Beuron

Start im Mai 2020 in Donaueschingen bei wunderschönem Wetter

Das Schloss Donaueschingen, auch Fürstlich Fürstenbergisches Schloss, ist ein Schloss nach französischem Vorbild im Stil des Historismus in der Stadt Donaueschingen. Es ist umgeben von einem Schlosspark, an dessen Nordwestrand sich die historische Donauquelle befindet. Das Schloss ist im Besitz des Adelsgeschlechts Fürstenberg und kann zu bestimmten Zeiten innerhalb von Führungen besichtigt sowie für Veranstaltungen angemietet werden.

Seite „Schloss Donaueschingen“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. Mai 2020, 09:39 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Schloss_Donaueschingen&oldid=200032420 (Abgerufen: 4. August 2020, 12:40 UTC)

Schwanenfamilie
Wunderschöner Radler-Zeltplatz Immendingen-Donauversickerung
Donauversickerung Immendingen

Die Donauversinkung (auch Donauversickerung) ist eine unterirdische unvollständige Flussanzapfung der Oberen Donau. Zwischen Immendingen und Möhringen und bei Fridingen (Landkreis Tuttlingen) versickert Wasser der Donau an verschiedenen Stellen flächig im Flussbett. Die Hauptversinkungsstelle liegt am Gewann Brühl zwischen Immendingen und Möhringen, etwa bei Flusskilometer 2755. Der Bereich ist Teil des Naturparks Obere Donau.

Seite „Donauversinkung“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 14. Juli 2020, 19:58 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Donauversinkung&oldid=201880476 (Abgerufen: 4. August 2020, 12:37 UTC)

Zwischen Nendingen und Tuttlingen befindet sich ein Fake Los Angeles Hollywood sign
Panorama Mühlheim an der Donau
Wulfbach
Fridingen an der Donau
Ankunft in Beuron
Beuron

Juliane

Ich teile die Leidenschaft des Wanderns und der Natur gemeinsam mit Jochen. Wir lieben Wanderungen und ausgedehnte Spaziergänge. Ganz getreu dem Motto: " Der Weg ist das Ziel" (Konfuzius)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.